Materialproben

Materialproben werden dann genommen, wenn ein über eine Oberfläche hinausreichender Befall vermutet wird oder sich Oberflächen auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht beproben lassen. Materialproben sind stets zerstörend.

Werden Materialproben entnommen, können verschiedene Analysemethoden zur Anwendung kommen.

Materialprobe/ Polystyrol | Oberfläche ungeeignet zur Beprobung, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Materialprobe/ Polystyrol | Oberfläche ungeeignet zur Beprobung

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Mikroskopie

bei einer Materialprobe kann die Oberfläche mikroskopiert werden |  geeignet für flächige Proben, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier bei einer Materialprobe kann die Oberfläche mikroskopiert werden | geeignet für flächige Proben

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Kultivierung

Foto: © Umweltmykologie GbR - Berlin Proben werden zerkleinert und suspendiert | anzüchtbare Pilze und Bakterien analysiert, Foto: © Umweltmykologie GbR - Berlin

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Schnelltest

Vor Ort durchgeführter Schnelltest, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Vor Ort durchgeführter Schnelltest

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier