Chrom- und Chromverbindungen

Allgemeines:

Chrom ist ein silbriges Metall, Chrom(VI)-oxid (= Chromtrioxid) ist dunkelrot und besteht aus Kristallnadeln. Während Chrom unlöslich ist, sind viele Chromverbindungen löslich und wirken auf Tier und Mensch giftig. Je höher die Wertigkeit, desto giftiger ist es.

 

Stoffliche Eigenschaften von Chrom:

  • in Wasser praktisch unlöslich
  • korrosionsbeständig
  • anlaufbeständig
  • hart, zäh, form- und schmiedbar

 

Stoffliche Eigenschaft von Chrom(VI)-oxid:

  • in Wasser löslich
  • hygroskopisch
  • brandfördernd
  • ätzend
  • reaktionsfreudig

 

Einsatzbereiche von Chrom und Chromatverbindungen:

  • Pigment in Farben und Lacken
  • Legierung
  • Lederverarbeitung (Gerbstoff)
  • Verchromung
  • Holzschutzmittel

 

Gefährdung und Toxizität von Chrom(VI)-oxid:

  • brandfördernd
  • giftig
  • ätzend
  • umweltgefährlich
  • Krebs erzeugend
  • sensibiliesierend
  • ergutverändern

 

Gesundheitliche Wirkungen von Chrom(VI)-oxid:

  • Bindehautentzündungen, Hornhautschäden, schwere Augenschäden
  • Hautveränderungen, Chromatgeschwüre (Maurerkrätze), allergische Hauterkrankungen
  • Übelkeit, Schluckbeschwerden, Erbrechen und blutige Durchfälle
  • Reizzustände der oberen Luftwege und Nasennebenhöhlen
  • Lungenschäden, Lungenkrebs
  • Schäden im Bereich der Nasenscheidewand
  • Schäden an Nieren, Leber, Knochenmark und Zentralnervensystem

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier