Brücke - Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier
Brücke - Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Holzschutz

Inhalte

 

Allgemeines

Holz ist einer der ältesten Baustoffe der Menschheit. Es ist nicht nur natürlich schön und ästhetisch, sondern zugleich ein nachwachsender, nachhaltiger Rohstoff mit einer guten Ökobilanz und vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.

 

Was versteht man unter Holzschutz?

Holzschutz, der in der DIN 68800 geregelt ist, umfasst alle Maßnahmen zum Schutz von verbauten Holz und Holzwerkstoffen gegen eine Wertminderung oder Zerstörung durch Organismen sowie eventuell notwendige Bekämpfungsmaßnahmen.

Ziel des Holzschutzes ist eine lange Gebrauchsdauer der jeweiligen Konstruktion. Bei entsprechender Planung, Ausführung und Pflege kann Holz seine Funktionsfähigkeit Hunderte von Jahren behalten.

In der DIN 68800 ist die Verpflichtung festgehalten, bauliche Maßnahmen zum Schutz verbauten Holzes und Holzwerkstoffen zu berücksichtigen.

Chemisch vorbeugender Holzschutz ist eher eine Hilfsstütze: mangelhafter oder ungenügender baulicher Holzschutz kann durch chemisch vorbeugenden Holzschutz NICHT ersetzt werden.

Haben sich bei bereits an bestehenden Konstruktionen Schäden eingestellt, steht die Ermittlung der Schadensursachen, des Schadensumfang und die Schadensbeseitigung im Vordergrund.

 

Kompetenzen

Um das bisherige Leistungsspektrum meines Büros sinnvoll zu erweitern, habe ich 2007 die Sachkunde Holzschutz gemäß DIN 68800 erworben.
Im November 2012 wurde ich von der Industrie- und Handelskammer Trier öffentlich bestellt und vereidigt für das Sachgebiet "Holzschutz".

Neben meiner Tätigkeit als Sachkundige halte ich unter anderem Vorträge auf dem Gebiet des Holzschutzes, zuletzt auf der "Öko 2011", "Öko 2012" sowie beim "3. Trierer Holzgespräch" an der FH in Trier.

 

Leistungsprofil

  • Individuelle Beratung in Bezug auf Holzauswahl, vorbeugenden und bekämpfenden Holzschutz
  • makroskopische und mikroskopische Pilz- und Insektenbestimmung
  • Nachweis von Holzschutzmitteln, Erstellung von Sanierungskonzepten
  • Ermittlung der Schadensursachen, Erstellung von Holzschutzgutachten einschließlich Schadenskataster und Sanierungskonzepten
  • wiederkehrende Überprüfungen der Konstruktion
Fachwerkhaus am Trierer Hauptmarkt wurde um 1600 erbaut - einfach zeitlos schön... Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Fachwerkhaus am Trierer Hauptmarkt wurde um 1600 erbaut - einfach zeitlos schön...

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Holz unter dem Mikroskop | Früh- und Spätholzzonen | Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Holz unter dem Mikroskop | Früh- und Spätholzzonen

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Grundlage für dauerhafte Holzkonstruktionen: gute Planung, sinnvolle Konstruktionen regelmäßige Wartung | Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Grundlage für dauerhafte Holzkonstruktionen: gute Planung, sinnvolle Konstruktionen regelmäßige Wartung.

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Ein Baobab (auch afrikanischer Affenbrotbaum genannt) im Kirindy-Reservat in Madagaskar. Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier