SiGeKo: Koordinierung von Baustellen gemäß Baustellenverordnung

Inhalte

Allgemeines

Am 1. Juli 1998 ist in Deutschland die Baustellenverordnung in Kraft getreten, mit dem Ziel, die Sicherheit und den Gesundheitsschutz auf Baustellen zu verbessern. Adressat der Verordnung ist private oder öffentliche Bauherrn, denen hierdurch die Pflicht übertragen wurde, ihre Baumaßnahme entsprechend zu koordinieren oder eine dritte Person mit entsprechenden Fachkenntnissen hiermit zu beauftragen.

 

Kompetenzen

Seit meiner Ausbildung zur SiGe-Koordinatorin 1998/ 1999 an der Fachhochschule Mainz sowie der Ausbildung zur Sicherheitsingenieurin 2002 habe ich ca. 200 Hochbau-, Rückbau-, Straßen- sowie (Spezial-) Tiefbauprojekte gemäß Baustellenverordnung betreut.

Das ibHaun verfügt über:

  • baufachliche Kenntnisse
  • arbeitsschutzfachliche Kenntnisse
  • spezielle Koordinatorenkenntnisse gemäß Anlage C zur RAB 30 sowie zusätzliche Kenntnisse wie z.B. BGR 128, TRGS 519, TRGS 521, BGI 858
  • mehrjährige Berufserfahrung.

 

Leistungsprofil

  • Koordinierung der Planungs- und Ausführungsphase gemäß Baustellenverordnung
  • Beratung und Mithilfe bei Ausschreibungen
  • Einweisung der Firmen
  • Baustellenbegehungen
  • Erstellen von SiGe-Plänen und der Unterlage für spätere Arbeiten
  • Koordinierung von Hochbau-, Tiefbau- und Abbruchmaßnahmen
Neubau des Chorhauses am Dom in Trier  |  Wetterschutzdach über dem Romanischen Saal  | Weltkulturerbe, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Neubau des Chorhauses am Dom in Trier | Wetterschutzdach über dem Romanischen Saal | Weltkulturerbe

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Berufsbildende Schule | Rückbau, Umbau und Erweiterung sowie Arbeiten im kontaminierten Bereich, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Berufsbildende Schule | Rückbau, Umbau und Erweiterung sowie Arbeiten im kontaminierten Bereich

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Neubau eines Regenrückhaltebecken in Trier | Rückbau des Wasserwerks | Tiefbau und Spezialtiefbau, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Neubau eines Regenrückhaltebecken in Trier | Rückbau des Wasserwerks | Tiefbau und Spezialtiefbau

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Aus der Praxis:

Baustellenfahrzeug eines deutschen Unternehmens auf deutscher Baustelle, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Baustellenfahrzeug eines deutschen Unternehmens auf deutscher Baustelle

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

knapp ist nicht immer ausreichend, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier knapp ist nicht immer ausreichend

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

eine Lösung gibt es immer - allerdings ist nichtjede empfehlenswert, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier eine Lösung gibt es immer - allerdings ist nichtjede empfehlenswert

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier