Ameisen (Lasius/ Camponotus spp.)

Ameisen (Lasius/ Camponotus spp.) zählen zu den Staaten bildenden Insekten. An der Spitze eines Volkes steht die geflügelte Königin. Die große Masse des Volkes bilden die geflügelten Soldaten und die unfruchtbaren Arbeiterinnen.

 

Ameisen ernähren sich nicht von Holz oder Holzinhaltsstoffen. Sie können jedoch sowohl in noch stehenden Bäumen als auch im verbauten Holz Schäden anrichten, in dem sie für das Anlegen und Erweitern von Nestern hauptsächlich Frühholzschichten abnagen, während Spätholzschichten erhalten bleiben. Ameisen zählen zu den Holz bewohnenden Insekten. Sie ernähend sich vom Blattlaushonig und Pflanzensäften.


Die größen einheimischen Ameisen sind die Rossameisen, die 12 bis 14 mm lang werden.

Foto: Peter Fischer Ameisen an Holzprobe, Foto: Peter Fischer
Holzbalkendecke | Folgeschaden durch Ameisen,  Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Holzbalkendecke | Folgeschaden durch Ameisen

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Holzbrücke  | Folgeschaden an Brettschichtholz durch Rossameisen, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Holzbrücke | Folgeschaden an Brettschichtholz durch Rossameisen

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

durch Holz bewohnende Ameisen verursachtes Schadensbild, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier durch Holz bewohnende Ameisen verursachtes Schadensbild

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier