Bauschäden

Inhalte (in Bearbeitung)

  • Schäden an Balkonen/ Terrassen
  • Schäden an Dächern
  • Schimmelpilzschäden/ Neubauten
  • Ortstermin und Gutachten
  • Referenzen
  • Literatur

 

Allgemeines

 

Ein Baumangel liegt vor, wenn die mit Bauvertrag, Kaufvertrag oder Mietvertrag vereinbarte Beschaffenheit eines Gebäudes, einer baulichen Anlage oder eines Bauteils nicht oder nicht vollständig besteht.

Baumängel liegen auch dann vor, wenn

  • eine gewöhnliche Verwendung nicht möglich ist oder
  • ein üblicher Zweck bzw. eine normalerweise zu erwartende Qualität (auch Erscheinungsbild und Dauerhaftigkeit) nicht erreicht ist.

 

Ein Bauschaden ist die Folge eines Baumangels, einer nicht vorgesehenen Einwirkung auf das Bauteil oder des langzeitigen Gebrauchs (= Verschleiß aus Abnutzung, Alterung und Witterung).

Mängel und Schäden an Gebäuden und baulichen Anlagen können optische oder auch funktionelle Beeinträchtigungen darstellen sowie Einbußen an Sicherheit und Stabilität bewirken.
Schäden können entstehen werden, wenn

  • die Planung mangelhaft ist
  • die Bauleitung nicht ausreichend ist
  • ungeeignete oder fehlerhafte Baumaterialien verwendet werden
  • die allgemein anerkannten Regeln der Technik bei der Ausführung nicht beachtet oder eingehalten werden
  • von außen schädigende Einflüsse einwirken wie Blitzschlag, Sturm, Hagel, Überschwemmung
  • Bauteile verschleißen oder Anlagen falsch bedient werden (z.B. Havarie)

 

Schäden an Gebäuden gibt es, seit Menschen Häuser bauen. Diese reichen von Bagatell- bis hin zu Totalschäden.

Schäden an Gebäuden lassen sich auf ein Minimum redzieren, wenn

  • kompetent geplant wird
  • Arbeiten ordnungsgemäß ausgeführt werden
  • die Arbeiten überwacht werden
  • das Gebäude sachgemäß genutzt wird
  • Bauteile bzw. das Bauwerk regelmäßig gewartet und instand gesetzt werden.

Sobald ein Bauschaden erkannt wird, sollten umgehend Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, um einer Verschlechterung des Zustands, verbunden mit einer Erhöung von Sanierungskosten, entgegenzuwirken.

Viele Schäden sind zu Beginn optisch unauffällig. Schwere Folgeschäden können bei langer Einwirkungszeit folgen.

Ein Bauschaden führt in der Regel zu einer Wertminderung einer Immobilie und ist entsprechend angemessen zu berücksichtigen.

 

Kompetenzen

Nach meinem Studium zur Bauingenieurin habe ich meine fachliche Ausbildung stets erweitert und entsprechende Praxis gesammelt.

2007 habe ich die Sachkunde Holzschutz gemäß DIN 68800 erworben.
Im November 2012 wurde ich von der Industrie- und Handelskammer Trier öffentlich bestellt und vereidigt für das Sachgebiet "Holzschutz".

Seit 2007 bin ich Sachverständige für Schimmelpilzschäden.

Die ständige Weiterentwicklung meiner Kenntnisse sind Grundlage für meine qualitativ hochwertige und fachübergreifende Sachverständigentätigkeit im gesamten Bauwesen.

 

Leistungsprofil

  • Ortsbegehungen
  • Ermittlung von Schadensursachen, insbesondere im Holzbau
  • Erstellung von
    • Sachverständigengutachten
    • Begehungsprotokollen

einschließlich Schadenskatastern und Sanierungskonzepten

  • Begleitung der Sanierungsarbeiten
  • Kontrolle der Sanierungsarbeiten
  • wiederkehrende Überprüfungen der Konstruktion
Nicht immer sind Bauschäden für den Laien so leicht erkennbar wie bei diesem isländischen Haus. Oft zeigt sich erst nach dem Kauf, dass die Immobilie Schäden aufweist, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Nicht immer sind Bauschäden für den Laien so leicht erkennbar wie bei diesem isländischen Haus. Oft zeigt sich erst nach dem Kauf, dass die Immobilie Schäden aufweist

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

fehlerhafter Einbau eines Fensters, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier fehlerhafter Einbau eines Fensters

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

mangelhafter Einbau von Fensterbänken, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier mangelhafter Einbau von Fensterbänken

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Mangelhafte Mauerwerksfugen, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Mangelhafte Mauerwerksfugen

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Mängel im Mauerwerk werden zu Folgeschäden wie Putzrissen führen, Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier Mängel im Mauerwerk werden zu Folgeschäden wie Putzrissen führen

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

fehlende Verankerung eines Daches  | Fußpfette "aufgebockt", Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier fehlende Verankerung eines Daches | Fußpfette "aufgebockt"

Foto: © Ingenieurbüro Pia Haun - Trier

Sie haben Fragen zu meinen Leistungen?

Rufen Sie uns gerne an unter (0651) 4 23 19 oder senden Sie uns eine E-Mail.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2015 Ingenieur- und Sachverständigenbüro Pia Haun | Trier